Soziales Zentrum in Madrid erneut zwangsgeräumt !

(Handyaufnahmen bei Beginn der Räumung)
http://bambuser.com/v/3057132″>)

Am 12.Oktober wurde gegen 23.30 das Soziale Zentrum “ Magerit“ (arabischer Name für Madrid) im Madrider Stadtteil Lavapies , Calle Santa Isabel 21, erneut durch verschiedene Polizeieinheiten (22 Polizeifahrzeuge) ohne obligatorische Anordnung geräumt. Zum Zeitpunkt der Räumung waren 80 Menschen im Zentrum anwesend. Alle wurden einer Identitätsprüfung und (bei den meisten) einer Leibesvisitation unterzogen. Zwei wurden festgenommen und eine Stunde später wieder aus der Polizeistation Moratalaz freigelassen.

Sich solidarisch zeigende Menschen sollen von der Polizei geschlagen worden sein, in den umliegenden Strassen gab es Kontrollen.

Mit grosser Unterstützung der Nachbar*innen des Stadtteils war erst gestern das Gebäude neu besetzt worden, nachdem es im September als Soziales Zentrum „Casablanca“ zum ersten Mal geräumt worden war.

Morgen, Sonntag, ist auf der „Plaza de Lavapies“ eine grosse Solidaritätskundgebung angesagt !

Die Welt wird frei sein oder sie wird nicht mehr sein --- unser Vaterland ist die ganze Welt !

Fotoserie zum „Casablanaca“: http://fotograccion.org/wp/2010/10/fotos-aniversario-6-meses-del-cso-casablanca/“>

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks